Charming 2020 in St. Pölten / Niederösterreich 
 
Liebe Charmingteilnehmer,
niemand kann derzeit absehen, wie sich die Lage bezüglich dem COVID-19 entwickelt.
Da wir schon mehrere Anfragen bezüglich dem Charming bekommen haben, ob es statt findet oder nicht, hier unsere klare Antwort: Keine Ahnung! ;-)
Wenn sich die Lage nicht beruhigt, sagen wir das Event natürlich ab und Ihr bekommt Euer Geld zurück.
Aber wir sollten auch zuversichtlich sein und wünschen, daß wir alle gesund durch diese Krise kommen.
Das ist das Wichtigste.
Wir hoffen, Ihr seid nicht zu enttäuscht, wenn unser Charming abgesagt wird, a
ber wir sind auch hoffnungsvoll, daß diese Krise nicht mehr lange andauert und wir gemeinsam in St. Pölten darauf anstoßen können, uns wie jedes Jahr wieder zu sehen.
Wir halten Euch auf dem Laufenden.
Liebe Grüße
Euer Charming Orgateam
 

(c) Foto Werner Jäger

CHARMING-PROGRAMM 2020       (Anmeldung hier)

 
Das Jahrestreffen von Mensa Österreich ("Charming") findet diesmal vom 28. Mai bis 1. Juni 2020 (zu Pfingsten) in Niederösterreich statt.
St. Pölten, eine Römerzeit-Gründung (AeliumCetium) und nach dem heiligen Hippolyt benannt, liegt am Alpenfluss Traisen und ist seit1986 Landeshauptstadt von Niederösterreich.
Die barocke Innenstadt kontrastiert mit dem zeitgenössischen Regierungsviertel am Traisenufer.
Unser Quartier ist das moderne Hippolyt-Bildungshaus (Hiphaus) am Rande der Altstadt, etwa sieben Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.
Für Autofahrer gibt es eine Tiefgarage unterm Haus (115 Stellplätze), pro Ausfahrt nur 2 €.
Adresse: St. Pölten, Eybnerstr. 6
Wir haben genügend Einzel- und Zweibettzimmer reserviert.
WLAN im Zimmer verfügbar, auch Seminarräume sind genug vorhanden, Café-Betrieb bis 22 Uhr, etc.
Für Früh-Ankommende ist unser Info-Stand im Hiphaus am Donnerstag 28.5. ab 15:30 Uhrbesetzt.
Zimmerbezug, Abendessen 18 - 19 Uhr im Hiphaus, für später Anreisende ev. Pizzaservice o.ä. (www.lieferando.at), plaudern und spielen im Hiphaus-Café, das auch nach der offiziellen Schlusszeit von 22 Uhr jeden Abend von uns benutzt werden kann. Mensa-Getränkevorrat vorhanden!
Vorstellung neuer Brettspiele durch Julian Diendorfer von der Firma Jupet (St. Pölten).
 
Freitag 29.5.:
Frühstücksbuffet von 7 - 9 Uhr. Vormittags (mit Busanfahrt) Besichtigung derBundesbahn-Hauptwerkstätte in St. Pölten (Kinder ab 14 erlaubt).
Anschließend fahren wir mit dem Bus ein Stück weiter nach Westen (15 Kilometer) und besichtigen in Obergrafendorf die Naturkosmetik- und Schokoladen-Firma Styx: https://www.styx.at/de/ueber-Styx
Rückfahrt zum Mittagessen im Hiphaus.
Nachmittag: 14 Uhr mit dem Bus ab Hiphaus nach Herzogenburg, Stiftführung um 14:30 Uhr,
Anschl. Rückfahrt ins Hiphaus, an etwa 16:45 Uhr.
PKW-Fahrer können die Fahrten auch selbständig machen.
Abendessen im Hiphaus 18 - 19 Uhr
19:30 Uhr: Nachtwächterführung durchs Zentrum von Sankt Pölten ab Hiphaus (90 - 105 Min), bei Schlechtwetter Indoor-Nachtwächterschau im Hiphaus.
 
Samstag 30.5.:
Frühstücksbuffet 7 - 9 Uhr
Bus-Abfahrt um 9 Uhr; um 9:30 Besuch des Geschirrmuseums (Lilienporzellan) in Wilhelmsburg mit Führung.
https://geschirr-museum.at/cms/ anschl. Mittagessen in Wilhelmsburg um 12 Uhr im Gasthof Franzl (Selbstzahler), Bahnhofstr. 27 (beim Bahnhof), https://www.gasthof-franzl.com/ anschl. Fahrt nach Türnitz.
Um 14 Uhr sind wir bei der Allwetterrodelbahn in Türnitz (Eibl): Mit der Rodel wird man hinauf gezogen (ca. 100 Meter Höhendifferenz) und dann geht es in vielen Kehren und einem Looping bergab. Erwachsene 5 €, Kinder (bis 15) 2,80 pro Fahrt, (Selbstzahler)!
15:45 Rückfahrt ins Hiphaus.
Ankunft ca. 17 Uhr.
Abendessen im Hiphaus 18 - 19 Uhr
 
Sonntag 31.5.:
Frühstücksbuffet 7:30 (!) - 9 Uhr
10:01 Generalversammlung von Mensa Österreich im Hiphaus, ausländische Mensa-Mitglieder können gerne daran teilnehmen!
Alternativ für Nichtmitglieder: Cinema Paradiso am Rathausplatz mit Café und Besuch einer Veranstaltung dort.
Mittagessen im Hiphaus 12 - 13 Uhr
14 Uhr Stadtbesichtigung von St. Pölten (Führung ab Hiphaus): Regierungsviertel, barocke Altstadt, Synagoge.
Dauer ca. 2 Stunden.
18 Uhr: Essen und Trinken (Selbstzahler) im Rendlkeller an der Peripherie von St. Pölten, An- und Abfahrt dorthin mit eigenem PKW oder Kleinbussen (Sammeltaxi) um 4 € 4 € pro Fahrt.
Großer Parkplatz.http://www.rendlkeller.at/essen_trinken.htm
 
Montag 1.6.:
Frühstücksbuffet 7:30 bis 9 Uhr Verabschiedung!
Mittagessen in einem Lokal in St. Pölten (Ausklang).
 
Für Teilnehmer abseits dieses Programmes bietet St. Pölten noch an: Stadtmuseum und Diözesanmuseum in der Innenstadt, Niederösterreichisches Landesmuseum (Natur) und Haus der Geschichte im Landhausviertel, Stadttheater, Bühne im Hof (Kabarett) und vieles mehr!
Oder Besuch der Donau-Ausstellung auf der Schallaburg (25 km nach Westen über Autobahn): 11 €.
Gelegenheit zum Bogenschießen oder Geo-Caching dort (Vorschlag für den Montag!).
Das Programm ist absichtlich nicht zu dicht, damit noch Zeit zur Erholung zwischendurch und für ausreichend Kontakte der Teilnehmer untereinander bleibt.
Euer Charming-Orgateam:
Elisabeth, Maja, Sieglinde und Tassilo